Dietrich Fischer-Dieskau: Der Autor • The Author

 

 
Bücher von Fischer-Dieskau
Literatur über Fischer-Dieskau
Zum 80. Geburtstag
 

 

Bücher von Dietrich Fischer-Dieskau

    • Nachklang. Ansichten und Erinnerungen. Stuttgart: DVA, 1987
    • Auf den Spuren der Schubert-Lieder. Werden, Wesen, Wirkung. Wiesbaden: Brockhaus, 1971
    • Wagner und Nietzsche. Der Mystagoge und sein Abtrünniger. Stuttgart: DVA, 1974
    • Robert Schumann. Wort und Musik. Stuttgart: DVA, 1981

    • Töne sprechen, Worte klingen. Zur Geschichte und Interpretation des Gesangs. Stuttgart: DVA und München: Piper, 1985
    • Wenn Musik der Liebe Nahrung ist. Künstlerschicksale im 19. Jahrhundert. Stuttgart: DVA, 1990. EUR 25,-- ISBN: 3421065713
    • Weil nicht alle Blütenträume reiften. Joh. Friedr. Reichardt. Hofkapellmeister dreier Preußenkönige. Stuttgart: DVA, 1992
    • Fern die Klage des Fauns. Claude Debussy und seine Welt. Stuttgart: DVA, 1993. EUR 29,80 ISBN: 3421066515
    • Le destin. In: Novelle revue de psychoanalyse, Herbst 1984
    • Eine spröde Geliebte. In: 750 Jahre Berlin. Anmerkungen, Erinnerungen, Betrachtungen. Hrsg. von Eberhard Diepgen. Berlin: Nicolai, 1987
    • Töne sprachen. Ein Anfang in Berlin 1993. In: Berliner Lektionen. Gütersloh: Bertelsmann, 1994
    • Schubert und seine Lieder. Stuttgart: DVA 1996, Taschenbuch 1999 EUR 11,50 ISBN: 3458342192
    • Carl Friedrich Zelter und das Berliner Musikleben seiner Zeit. Eine Biographie. Berlin: Nicolai, 1997 3875846524 (DM 48,-) nicht mehr im Handel
    • Eduard Mörike. Der Nacht ins Ohr. Gedichte von Eduard Mörike. Vertonungen von Hugo Wolf. Ein Lesebuch von Dietrich Fischer-Dieskau. München: Hanser, 1998. ISBN: 3446195246 (DM 28,-) nicht mehr im Handel
    •  

      Schöner, reich bebildeter Band, viele Fotos mit DFD.
      Verlag Metzler, Stuttgart, 1999. EUR 49,90 (unverbindlich)
      ISBN 3-476-01638-2

       

      Zeit eines Lebens. DVA Stuttgart 2000. ISBN 3-421-053685, EUR 19,90 (unverbindlich)

      Was von Menschen nicht gewusst. Fabelhafte Besprechung von Johannes C. Pelz von literaturkritik.de

       

      am 5. Dezember 2002 erschienen

      EUR 39.90 (unverbindlich)

      Presse (Münchner Merkur, Westfälische Rundschau, Die Presse)
      Presse Folge 2 (Nürnberger Nachrichten, Berliner Tagesspiegel, Rheinpfalz, Salzburger Nachrichten, Badische Zeitung, Mannheimer Morgen, NDR kultur)
      Presse Folge 3 (SZ, FAZ, Die Welt)

       

      Propyläen Verlag, München 2003,
      288 S., ISBN 3549071787
      EUR 22 (unverbindlich)

       

      Brahms - Leben und Lieder
      Propyläen, ISBN 3 549 07247 3
      September 2006
      EUR 24.90 (unverbindlich)

       

      Goethe als Intendant
      dtv, ISBN 3 423 24581 6
      November 2006
      EUR 15.00 (unverbindlich)

       

Aufsätze, Buchbeiträge

    • Auseinandersetzung mit Hugo Wolf. Österreichische Musikzeitschrift, Hugo Wolf zum 100. Geburtstag am 13. März 1960.
    • Hugo-Wolf-Lieder auf Schallplatten. Gedanken zur Veröffentlichung einer Gedenkkassette. April 1960 Tageszeitung? auch NZM Mai 1960
    • Mein Bild. Paul Klee, Ohne Titel. Tageszeitung ? ca. 1960
    • Mein Gedicht. Mörike, Auf einer Wanderung. Tageszeitung? 30.09.1960
    • Jeder Liebe abhold. Die Kleinplastik des Andreas Biosco. Tageszeitung? Wann?
    • Was führt Schauspieler in meine Konzerte? Zeitschrift? 02/1961
    • Über den Liedgesang. in 'fono forum' 6/1965
    • Als wir noch Lausbuben waren. München: Franz Schneider, 1966
    • Franz Schubert: Ein Portrait. In "Die Grossen der Weltgeschichte". Zürich: Kindler Verlag 1976. Ebenfalls in "Franz Schubert in seinen Liedern" Mit 40 Liedern (auf 3 LPs) ausgewählt und gesungen von DFD. (Weitere Autoren Werner Oehlmann, Gerald Moore) Stuttgart: Belser AG / Deutsche Grammophon 1978
    • Faszination des Liedes. In "Mehr als Worte. Aussagen und Anmerkungen zur deutschen Sprache". Hrsg. Walter Steigner. Econ Verlag Düsseldorf / Wien 1980. (Die Beiträge zu diesem Buch sind zwischen Januar und Dezember 1979 von der DEUTSCHEN WELLE gesendet worden. Die Autoren haben ihre Beiträge dafür selbst gesprochen.) Anmerkung: Dieser Beitrag von DFD wurde in der Folge in verschiedenen Büchern, Zeitschriften und Heften nachgedruckt.
    • Margot - Bildnis einer Sängerin. H.H. Stuckenschmidt. München / Zürich: Piper, 1981 (Beitrag DFD Seite 69 am Ende)
    • Zum Segen des Werkes opferte er sein Glück. Johannes Brahms und seine Lieder. DIE WELT 07.05.1983
    • Römische Verse im Ranzen und die Antike im Sinn: Eine Werkausgabe Wilhelm Müllers. Frankfurter Allgemeine Zeitung 04.10.1984
    • Der unerschrockene Begleiter. DFD zum Tode "seines" Pianisten Gerald Moore. DIE ZEIT 10.04.1987
    • Geburtstagsgruss an eine spröde Geliebte. DFD erinnert sich an seine Heimatstadt. Berliner Morgenpost 17.04.1987
    • Rosemarie Kern präsentiert prominente Zeitgenossen und ihre Lieblingsbücher: "Spiegelbilder". Nach der gleichnamigen Fernsehreihe. Verlag der Österreichischen Staatsdruckerei 1988.
    • Jene tiefsinnigere Art des Liedes. Friedrich Rückerts "Kindertotenlieder". Frankfurter Allgemeine Zeitung 11.02.1989
    • Die Zeit der Kammermusik. in "Dein Brief kam wie gerufen...". Heinz Friedrich als Verleger. München: dtv 1990 Privatdruck
    • Wolfgang Amadeus - Zu seinen Werken: Das Klavierlied. In "Wolfgang Amadeus - Summa summarum". Das Phänomen Mozart: Leben, Werk, Wirkung. Hrsg. Peter Csobádi. Paul Neff Verlag Wien 1990.
    • Goethes Harfner - dreifach gehört. In "Franz Schubert. 15 Nachtkonzerte mit Liedern, Szenen und Ensembles. Internationale Hugo-Wolf-Gesellschaft Stuttgart 1991
    • Schürzenjäger und Höllenfahrer. Friedrich Dieckmann über Don Giovannis Tod und Nachleben. Frankfurter Allgemeine Zeitung 11.05.1991
    • Die Fieberkurve eines Fliehenden. Wolfgang Stresemanns Erinnerungen an Herbert von Karajan. Frankfurter Allgemeine Zeitung 21.09.1991
    • Asrael. Erzählung. Frankfurter Allgemeine Zeitung 12.10.1991
    • Auf völlig neuen Wegen. Fast alles über Schubert: Peter Gülkes monumentale Studie. Frankfurter Allgemeine Zeitung 2/1992
    • Wolfgang Sawallisch und sein geliebtes Haus. Blätter der Bayerischen Staatsoper 12/1992
    • Briefe zur Toleranz. Hrsg. Hans-Jürgen Mende und Eberhard Fromm. Verlag Neues Leben Berlin, Luisenstädtischer Bildungsverein 1993
    • Welche Freiräume hat der musikalische Interpret? Orden pour le mérite, Reden und Gedenkworte, 24. Band, 1993/1994, Verlag Lambert Schneider, Gerlingen.
    • Schubert und die Bühne. in 'Opernwelt' 2/1997
    • Musik "für die Insel". Hrsg. Peter Ruzicka. Atlantis/Schott 1997
    • "Ob ich nach Salome noch Kraft habe...?" DFD über Matthew Boydens fulminante Richard Strauss-Biographie. DIE WELT 24.04.1999
    • Wo sind die Eroberer? Julia Varady und Dietrich Fischer-Dieskau über Verdi in der Gesangsausbildung, Verdis klingende Idiomatik, Verdis Szene und ein Stück Interpretationsgeschichte. Ein Interview von Stephan Mösch. Opernwelt, Jahrbuch 2000
    • Goethe im Gegenlicht. Dieter Borchmeyer (Hrsg.) Palatina Verlag, Heidelberg 2000. ISBN 3932608187.
    • Wagner's Meistersinger: Performance, History, Representation. Edited by Nicholas Vazsonyi. Rochester Press, 2003, 248 pp, HB, ISBN 0-907689-54-X
    • Carl Loewe. in "Getauft auf Musik. Festschrift für Dieter Borchmeyer" Hrsg. Udo Bermbach und Hans Rodolf Vaget. Königshausen & Naumann, 2006, 396 Seiten
    • "Elisabeth Schwarzkopf. Die Interpretin des Ausdeuters" FAZ 06.06.2007
    • "Wider das Vergessen. Die Musikabteilung in der Staatsbibiothek." in "Vogel Phoenix. Die Stiftung preussischer Kulturbesitz." Hrsg. Klaus-Dieter Lehmann. Berlin University Press, 2007, 400 Seiten

Text- und Notenausgaben

    • Texte deutscher Lieder. München: dtv, 1968. Neuausgabe 1997. EUR 15,-- ISBN: 3423300957
    • Dvorák: Biblische Lieder. Hamburg: Benjamin; Hamburg: Simrock, c 1963
    • Schubert: Die schöne Müllerin. (Mit Elmar Budde). Frankfurt, London, New York: Peters, c 1976
    • Schubert: Winterreise. (Mit Elmar Budde). Frankfurt, London, New York: Peters, c 1976
    • Schubert: Schwanengesang. (Mit Elmar Budde). Frankfurt, London, New York: Peters, c 1976
    • Schubert: Lieder, Bd. 1-4. (Mit Elmar Budde). Frankfurt: Peters, c 1985-1988

 

 

Literatur über Dietrich Fischer-Dieskau

    • Friedrich Herzfeld: Dietrich Fischer-Dieskau. Berlin: Rembrandt, 1958 (weitere veränderte Auflagen folgten 1959, 1962)
    • Karla Höcker: Gespräche mit Berliner Künstlern. Berlin: Stapp, 1964
    • Jörg Demus, Karla Höcker, Wolf-Eberhard von Lewinski, Werner Oehlmann: Dietrich Fischer-Dieskau. Berlin: Rembrandt, 1966
    • Artur Joseph: Theater unter vier Augen. Köln, Berlin: Kiepenheuer & Witsch 1969
    • Erna Brand-Seltei: Belcanto. Eine Kulturgeschichte der Gesangskunst. Wilhelmshaven: Heinrichshofen, 1972. Darin: Dietrich Fischer-Dieskau: Der universale Sänger der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts (90 Seiten).
    • Hans Heinz Stuckenschmidt: Laudatio auf Dietrich Fischer-Dieskau. Ernst-von-Siemens-Musikpreis. Zug(Schweiz): Ernst-von-Siemens-Stiftung, 1980
    • Kenneth S. Whitton: Dietrich Fischer-Dieskau. Ein Leben für den Gesang. Stuttgart: DVA, 1984. Titel der englischen Originalausgabe: Dietrich Fischer-Dieskau. Mastersinger. London: Oswald Wolff Ltd., 1981
    • Hommage à Dietrich Fischer-Dieskau. 28. Mai 1985. Herausgegeben von Heinz Friedrich. Privatdruck 1985
    • 60 Jahre. Begleitung. Vier Geburtstagsreden für Dietrich Fischer-Dieskau. Heinz Friedrich, Wolfgang Sawallisch, Werner Spies, Joachim Kaiser. Anläßlich der Feier zum 60. Geburtstag in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste in München am 30. Mai 1985. München: Privatdruck dtv, 1985

Linolschnitt von Celestino Piatti zum sechzigsten Geburtstag

    • Elio Battaglia: "I sessant'anni di Dietrich Fischer-Dieskau". Roma: Nuova Rivista Musicale Italiana - Ed. ERI.Radiotelevisione Italiana, Maggio 1985 (Mr. Battaglia has also produced a series of 8 braodcasts at RAI 3, Rome on the same period with the same title. The same work was repeated at the SFB, Berlin in 8 Sendungen in 1995 from May, 22 to June 1 (for the 70th birthday).
    • Indiskrete Antworten. Prominente Zeitgenossen - was sie denken, was sie fühlen. Der Fragebogen des F.A.Z.-Magazins. Hrsg. von Georg Hensel und Volker Hage. Stuttgart: DVA, 1985 (DFD beantwortete den Fragebogen im März 1980)
    • Volkmar Poppen: Dietrich Fischer-Dieskau. Musik in Heidelberg. 100 Jahre Heidelberger Bachverein 1885-1985.
    • Wolf-Eberhard von Lewinski: Dietrich Fischer-Dieskau. Tatsachen, Meinungen, Interviews. Mainz: Schott, und München: Piper, 1988
    • Meyer-Kalkus, Reinhart: Das 'Korn der Stimme' - Sprachtheoretische Voraussetzungen der Kritik Roland Barthes' am Liedsänger Dietrich Fischer-Dieskau. Heidelberg: Carl Winter,1992 (Germanisch-Romanische Monatsschrift Neue Folge Band 42 Heft 3)
    • Dietrich Fischer-Dieskau. Mit Beiträgen von Walter Jens, Hans A. Neunzig, Werner Spies. Berlin: Nicolai, 1994
    • Jahrbuch 1995 der Wiener Staatsoper: "Musik als Hintergrundgeräusch kann ich nicht gebrauchen." DFD im Gespräch mit Peter Dusek, Wien 1994)
    • Werner Grünzweig: Verzeichnis zur Ausstellung "Einblicke". Dietrich Fischer-Dieskau - Maler und Musiker. Berlin: Stiftung Archiv der Akademie der Künste, 1995
    • Hans A. Neunzig: Dietrich Fischer-Dieskau. Eine Biographie. Stuttgart: DVA, 1995. Englische Ausgabe übersetzt und mit Anmerkungen versehen von Kenneth S. Whitton. Portland (Oregon): Amadeus Press, 1998
    Im Februar 2005 erschienen: Hans A. Neunzig "Dietrich Fischer-Dieskau - Ein Leben in Bildern". Aus der Anmerkung des Verlages: "Die Karriere eines Weltstars in über 300 zum Teil unveröffentlichten Bildern. Mit einem Farbteil zum malerischen Werk Fischer-Dieskaus". Berlin, Henschel Verlag; 208 Seiten, 280 s/w und 20 farbige Abbildungen. ISBN 3894874996, EUR 34,90 (unverbindliche Preisangabe).

     

    "Zeit-Edition" Band 17, Januar 2007, Beiträge im Buch:

    Auf in den fernsten Süden (V. Hagedorn, ZEIT 25.5.2005)          
    Anfang einer Winterreise (E. Büning, ZEIT 21.1.1994)
    Der unerschrockene Begleiter (D. Fischer-Dieskau, ZEIT 10.4.87)         

     

     

     

     

     

Portraits und Interviews in Zeitschriften und Zeitungen

    • Friedrich Herzfeld: Die Renaissance der Romantik. Über Dietrich Fischer-Dieskau. In "Das Schönste" Heft IX/1959, Kindler und Schiermeyer Verlag AG, München.
    • Walter Lennig: Ein Sänger in seiner Welt. In: westermanns monatshefte 9/1960 (auch unter dem Titel "Sänger zwischen Sturm und Stille" in weiteren Zeitschriften erschienen.)
    • Wolf-Eberhard von Lewinski: Konzentration heißt das Geheimnis. fono forum 6/1963
    • Meistersänger Fischer-Dieskau. Gesang ist Turnen. Titelgeschichte im "Spiegel" Nr.33, 12.8.1964

    • Wolf-Eberhard von Lewinski: Der schöne Gesang und die gedeutete Dichtung. Über den Vortragsstil Dietrich Fischer-Dieskaus. fono forum 6/1965
    • Pier Luigi Caviglia: Interview with Dietrich Fischer-Dieskau. (ital. dt. engl.) Discoteca 3/1968
    • Herta Piper-Ziethen: Was ist denn ein Lied (Gespräch). fono forum 1/1970
    • Klaus Geitel: Ick wußte jarnich, det der so jross is. Mit Fischer-Dieskau in Israel. DIE WELT 24.07.1971
    • Richard Schneider: Vielfalt auf unbeirrbarem Weg (Gespräch). HiFi 5/1972
    • Ulrich Bumann: Die Zeit des Wartens (Gespräch). Rheinischer Merkur 12.10.1972
    • Hans-Klaus Jungheinrich: Die Romantik - keine heile Welt (Gepräch). Frankfurter Rundschau 16.12.1972
    • Karla Höcker: Ich möchte so dirigieren wie ich singe (Gespräch). "Chic" 1973
    • Jürgen Kesting: Erstmals blieb der Sänger stumm (Fischer-Dieskau dirigiert). Der Stern 1973
    • Peter Fuhrmann: Furtwänglers Erbe (Gespräch). DIE ZEIT 16.11.1973
    • Jürgen Kesting: Dietrich Fischer-Dieskau "Ich bin nur Musik" Der Stern 23/1975
    • Maurice Wright: Fischer-Dieskau and the art of preparation. Salzburg Journal 1978
    • Jochen Rentsch: Ich bin ein begeisterter Maler (Gespräch). fono forum 11/1979
    • Gerald Moore: Grussadresse eines Freundes und Begleiters. Klassik Journal 1980
    • Felix Schmidt: Ich bin ein fröhlicher Mensch (Gespräch). DIE ZEIT 25.01.1980
    • Wolfgang Burde: Weil der Körper unser Medium ist.....(Gespräch). Neue Zeitschrift für Musik 6/1980
    • Wolf-Eberhard von Lewinski: Ein Sänger sucht seine Lieder. Ein Tag bei Dietrich Fischer-Dieskau. Rheinischer Merkur 25.09.1981
    • Florian Fischer-Fabian: "Julia Varady: Er ist der liebste Mann der Welt". Bild und Funk 42/1982
    • Volker Hage, Georg Hensel: Fragebogen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung 06.03.1981
    • Ulrich Mahlert: Musikalischer Ausdruck als Selbstverwirklichung (Gespräch). Üben und Musizieren 3/1984
    • Ingo Harden: Ich fühle mich der heutigen Zeit nicht zugehörig (Gespräch). Stereoplay 3/1985
    • Wolf-Eberhard von Lewinski: Im Gesang gedeutete Dichtung. Der Sänger Dietrich Fischer-Dieskau. Schubertiade Journal 4/1985
    • Karl Schumann: Ein singulärer Sänger. Zum 60. Geburtstag. Klassik Akzente 5/1985
    • Sybill Mahlke: Der Sänger dieser Gegenwart. Zum 60. Geburtstag. Der Tagesspiegel 28.05.1985
    • Joachim Fest: Ahnungen des Endgültigen. Zum 60. Geburtstag. Frankfurter Allgemeine Zeitung 28.05.1985
    • Sabine Dultz: Am Weinberg des Komponisten (Gespräch). Münchner Theaterzeitung 6/1985
    • Bert Polher: Dietrich Fischer-Dieskau im Gespräch. Das Opernglas 7/8. 1985
    • Max Kaindl-Hönig: Von den Liedern und der Verfassung des Gemüts beim Singen (Gespräch). Salzburger Nachrichten 27.07.1985
    • Max Kaindl-Hönig: Vom Singen, vom Malen und Vom Zeit haben können (Gespräch). Salzburger Nachrichten 03.08.1985
    • Max Kaindl-Hönig: Gibt es die freundschaftsstiftende Kraft des Liedes (Gespräch). Salzburger Nachrichten 10.08.1985
    • André Tubeuf: Fischer-Dieskau: ou l'inlassable voyage. Diapason Harmonie 9/1985
    • Reinhard Beuth: Dietrich Fischer-Dieskau - Ein Bariton mit 40 Karriere-Jahren. "Madame" 10/1985
    • Siegfried Fischer-Fabian: Meine Freunde, meine Feinde, meine Frauen: Dietrich Fischer-Dieskau, der grösste Liedsänger unserer Zeit. Bunte 27.08.1987
    • Ingrid und Herbert Haffner: Warum ist die Kunst in einer Talsohle, Herr Fischer-Dieskau? (Gespräch). Frankfurter Allgemeine Zeitung, Magazin 11.11.1988
    • Klaus Geitel: Ein Künstlerbürger, den Generationen bewundern. Berliner Morgenpost 31.01.1993
    • François Lafon et Patrice Peillon: Dietrich Fischer-Dieskau Ce Que je crois. Le Monde de la Musique 3/1993
    • Helmut Buchholz: Bekenntnisse eines Ohrenmenschen (Gespräch). SFB Radiokultur 9/1993
    • Sybill Mahlke: Was soll ein Werk, das keine Zumutung ist? Heute erhält der Berliner Sänger Dietrich Fischer-Dieskau die Ernst-Reuter-Plakette, die höchste Auszeichnung seiner Heimatstadt. Der Tagesspiegel 29.09.1993
    • Brian Newhousee: Award for lifetime achievement (Interview). Gramophone 11/1993
    • Eleonore Büning: Anfang einer Winterreise. Die legendäre erste Rundfunkaufnahme mit Dietrich Fischer-Dieskau liegt jetzt 46 Jahre zurück. DIE ZEIT 21.01.1994
    • Matthew Gurewitsch: Voice of the Mind. Dietrich Fischer-Dieskau's Schubert Song The Atlantic Monthly 3/1994
    • Bourgi Stingl: Dietrich Fischer-Dieskau - nach dem Rückzug als Sänger weiter aktiv: Maler, Rezitator, Dirigent (Gespräch). Applaus 6/1994
    • Stephan Mösch: Vom Spaß an der Hürde. In "Opernwelt. Jahrbuch 1995". Seelze: Erhard Friedrich Verlag, 1995
    • Dorothea Zweipfennig-Mü. Die kleine Geschichte über einen grossen Menschen: Dietrich Fischer-Dieskau. o.A. 1/1995
    • Teresa Pieschacón und Wolfg. Halder: Ein Leben voller Neugierde, Enthusiasmus und Humor (Gespräch). Rondo 3/1995
    • Stephan Mösch: Künstlerisches Kalkül und echte Empfindung. Berliner Morgenpost 03.03.1995
    • Gisela Huwe: Maler, Musiker und Poet in einer Person.Berliner Morgenpost 4/1995
    • Alois Büchl: Schule des Singens, Schule des Hörens. Zum 70. Geburtstag. Neue Zürcher Zeitung 27.05.1995
    • Klaus Geitel: Dietrich Fischer-Dieskau wird 70 oder Wie man den Hut zieht. DIE WELT 27.05.1995
    • Albrecht Dümling: Der Musensohn mit der unermüdlichen Neugier. DFD zum 70. Geburtstag - Die Geburt des Liedes aus dem Geist der Dichtung. Der Tagesspiegel 28.05.1995
    • Klaus Geitel: Ehrenmann der Musik. Zum 70. Geburtstag von DFD. Klassik Akzente 5/1995
    • Gerhard R. Koch: Im Lied das tiefe Leid. Abstraktion und Einfühlung. Dietrich Fischer-Dieskau 70. Frankfurter Allgemeine Zeitung 27.05.1995
    • Marianne Reissinger: Für Bürokratie bin ich nicht geboren (Gespräch). Abendzeitung München 27.05.1995
    • Klaus Geitel: Sein Gesang stiftete Unvergesslichkeit. Zum 70.Geburtstag. Berliner Morgenpost 28.05.1995
    • James M. Keller: The Essential Fischer-Dieskau. Opera News 8/1996
    • "Man kann aus jedem Lied von Schubert etwas lernen". Interview mit Dietrich Fischer-Dieskau. Berlin 22.06.1996. In "Ibykus" Nr. 57 (4/1996)
    • Will Crutchfield: Chasing Perfection: A Portrait of Fischer-Dieskau. The New York Times , July 11, 1999, Arts and Leisure Desk: Ausführliche Würdigung des Films "Autumn Journey" von Bruno Monsaingeon. Web NYT Archives.
    • "Die berühmten Dinge zwischen den Zeilen Ein Interview mit Dietrich Fischer-Dieskau" Interview von Andreas Kluge. Klassik-Akzente 2000
    • Dietrich Fischer-Dieskau im Gespräch. Hindemith Forum 5/2002, Mitteilungen der Hindemith-Stiftung
    • Dietrich Fischer-Dieskau in der "Opernwelt" (Nr.2/2004) zum Tode von Hans Hotter.
    • "Das Tonmaterial ist aufgebraucht". Das Interview mit DFD führte Reinhard Brembeck für die 'Süddeutsche Zeitung'. (13.03.04)
    • "Schenken und beschenkt werden.". Dietrich Fischer-Dieskau erinnert sich an Wilhelm Furtwängler. Das Interview führte Reinhard J. Brembeck. (Süddeutsche Zeitung 29.11.04)

    Zum 80. Geburtstag von Dietrich Fischer-Dieskau (alle Artikel im pdf-Format)


 

Weitere, interessante Literatur:

    • Sabine Näher: Das Schubert-Lied und seine Interpreten. Stuttgart und Weimar: Metzler, 1996
    • Klaus Schultz (Hrsg.): Aribert Reimanns "Lear". Weg einer neuen Oper. München: dtv, 1984
    • Günther Rennert: Opernarbeit. Inszenierungen 1963-1973. Werkstattbericht-Interpretation-Bilddokumente. Kassel, Basel, Tours, London: Bärenreiter und München: dtv, 1974
    • Verzeichnis einiger literarischer Werke von und über Dietrich Fischer-Dieskau sowie Tonträgern mit Liedern von Hugo Wolf. Die Zusammenstellung erfolgte anläßlich der Signierstunde am Samstag, den 5. Dezember 1998 bei Max Hieber sowie der Lesung im Kleinen Konzertsaal am Gasteig in München. München: Max Hieber, 1998
    • Rudolf Hartmann: Das geliebte Haus. Mein Leben mit der Oper. München: Piper, 1975
    • Gerald Moore: Freimütige Bekenntnisse eines Begleiters. München: Heimeran, 1961
    • Gerald Moore: Bin ich zu laut? Tübingen: Wunderlich, 1963
    • Gerald Moore: Abschiedskonzert. Tübingen: Wunderlich, 1978
    • Gerald Moore: Furthermoore. London: Hamish Hamilton Ltd., 1983
    • Kurt Pahlen: Grosse Sänger unserer Zeit. Gütersloh/Wien: Bertelsmann, 1971
    • Jörg Demus: Abenteuer der Interpretation. Wiesbaden: Brockhaus, 1967
    • Jens Malte Fischer: Große Stimmen. Stuttgart: Metzler, 1993
    • Jan de Kruijff: Spraakmakende Musici. Rotterdam: A. A. Balkema, 1997
    • Hans Mayer: Der junge Fischer-Dieskau. in: "Gelebte Musik. Erinnerungen". Frankfurt: Suhrkamp, 1999
    • Richard Sennett: Respekt im Zeitalter der Ungleichheit. Berlin Verlag 2002 (Ausschnitte)
    • Hansen, Jürgen Rolf:...und Sisiphus lachte (pdf). 34 Autorenportraits. Feldafing: Friedl-Brehm-Verlag, 2005

 

herausgegeben von: © Monika Wolf, 1999-2017