Dietrich Fischer-Dieskau: Der Dirigent • The Conductor

Fischer-Dieskau als Dirigent 01

1973 wurde Fischer-Dieskau gebeten, für den erkrankten Otto Klemperer einzuspringen. In rascher Folge dirigierte Fischer-Dieskau viele namhafte Orchester im In- und Ausland, ehe er Ende September 1976 den Taktstock wieder ruhen ließ. Nachdem er Anfang 1993 seine sängerische Tätigkeit eingestellt hat, widmet er sich (u.a.) wieder dem Dirigieren.

LP/CD Aufnahmen des Dirigenten Fischer-Dieskau:

Anfänge des Dirigierens

    • Berlioz, Harold in Italien. Supraphon 1976
    • Brahms, Sinfonie e. Supraphon 1976
    • Haydn, Cellokonzert C und Sinfonie D. Orfeo 1973
    • Schubert, Sinfonien h und B. EMI 1973
    • Schumann, Konzertstück G und Klavierkonzert a. Daniel Barenboim (Klavier) EMI 1974
    • Schumann, Sinfonie Es. BASF 1975
    • Schumann, Sinfonie C und Manfred-Ouvertüre. BASF 1975

Fischer-Dieskau dirigiert

Späte Aufnahmen

    • Brahms, Klavierkonzert d. Daniel Levy (Klavier) Edelweiss 1997
    • Mahler, Das Lied von der Erde. Yvi Yaenicke (Alt), Christian Elsner (Tenor) Orfeo 2000
    • Schumann, Konzertstück G und Klavierkonzert a. Daniel Levy (Klavier) Edelweiss 2003
    • Strauss, Der Bürger als Edelmann / Metamorphosen. NN 1997 (Veröffentlichung vorgesehen)
    • Strauss, aus Salome, Ariadne auf Naxos, Die Liebe der Danae, Capriccio. Julia Varady (Sopran) Orfeo 1999



    • Verdi, Heroinen Vol. I und II . Julia Varady (Sopran) Orfeo 1995
    • Wagner, Szenen. Julia Varady (Sopran ) und Peter Seiffert (Tenor) EMI 1996
    • Wagner, Wesendonck-Lieder und Szenen aus Opern. Julia Varady (Sopran) Orfeo 1997
    • Wolf, Orchesterstücke. EMI 1996
Fischer-Dieskau als Dirigent in Feldkirch

 

Homepage Inhaltsverzeichnis NEWS
 

herausgegeben von: © Monika Wolf, 1999-2017