Das waren die NEWS 2004

31.12. 03:35 Classica
Mahler, 8. Sinfonie mit Julia Varady (K. Tennstedt), London 27.+28.01.1991; ca. 100min, EMI Produktion
02.01. 01:15 1Festival
Strauss-LA, DFD/Höll, Baden-Baden 7.7.1988 ca. 60min
09.01. 09:45 Classica
Schumann, Heine-Lieder, DFD/Höll, Nürnberg 3.5.1992, ca. 75min
13.01. 10:15 3sat
Zeugen des Jahrhunderts: DFD im Gespräch mit EleonoreBüning. ZDF-Erstsendung 29.03.2000. ca 60min

 

 

 

Bruno Monsaingeon wurde für seine Dokumentationsfilme mit einer Ehrenurkunde der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Am Vorabend (20.11.04) der Verleihung wurde sein Film "Die Stimme der Seele" gezeigt, dabei entstand dieses Foto. (25.12.)

erscheint im Januar 2005. audite 92.551

G. Mahler: Symphonie Nr. 8 Mathis, Edith (soprano), Arroyo, Martina (soprano), Spoorenberg, Erna (soprano), Hamari, Julia (alto), Procter, Norma (alto), Grobe, Donald (tenor), Fischer-Dieskau, Dietrich (baritone), Crass, Franz (bass).
This live recording of 24 June 1970 in the Kongreßsaal des Deutschen Museums in Munich with Rafael Kubelik and the Bavarian Radio Symphony Orchestra is issued in SACD format. It is the continuation of our series “LISTEN & COMPARE”, which offers the SACD listener the possibility of directly comparing the revised, updated version to the completely unadulterated original archive recording. (22.12.)

Im digitalen Fernsehen:
Sonntag, 05.12.04 1Festival 07:20 Schumann LA aus Baden-Baden 1988 (DFD, Hartmut Höll) Auszug ca. 55min
Freitag, 10.12.04 Classica 21:30 Mahler, 8. Sinfonie, London 1991 (K. Tennstedt, u.a. Julia Varady) ca. 105min. Wiederholung Montag 13.12.04 um 09:30. (4.12.)

 



In der Süddeutschen Zeitung von heute: "Schenken und beschenkt werden.". Dietrich Fischer-Dieskau erinnert sich an Wilhelm Furtwängler. Das Interview führte Reinhard J. Brembeck. (29.11.)

Bei der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft der Internationalen Carl Loewe Gesellschaft in Löbejün am 27. November 2004 (7.12.)

Das niederländische Label "Ponto" hat AIDA (Varady, Toczyska, Pavarotti, DFD) vom 22. März 1982 aus der Deutschen Oper Berlin veröffentlicht.(18.11.)

POLAR MUSIC PRIZE 2005: Gilberto Gil und Dietrich Fischer-Dieskau

Das Erscheinen dieser Doppel-CD ist für den 4.Oktober in Großbritannien angekündigt. Mit Spannung erwartet wird, ob alle 23 Lieder der Grieg-Schallplatte von 1984 (mit Hartmut Höll) enthalten sind. Die Aufnahme der Grieg-Lieder liegt bisher nicht auf CD vor. (25.9.)

05. September  3sat
10:00 
Wolf-Mörike Lieder Baden-Baden 1987 (80')
06.-08. September 1Festival
täglich zu wechselnden Zeiten
Wolf-Mörike Lieder Baden-Baden 1987 (80')
11.-14. September Classica
täglich zu wechselnden Zeiten
Unesco Konzert 1971. Salle Pleyel, Paris. DFD, Menuhin, Rostropovich, 
Kempff, Crespin, Moore (50')
12.-13. September 1Festival
20:15/04:15/12:15/23:15
Schumann, Lieder Baden-Baden 1987 (60')
19. September SWR
9:15
Meisterkurs mit Dietrich Fischer-Dieskau (60')
19. September SWR
10:15
Zum 200. Geburtstag von Eduard Mörike: DFD singt Lieder von 
Hugo Wolf nach Gedichten von Eduard Mörike. (30')
10. Oktober SWR
8:30
Musik als die eigentliche  Natur der Gedichte. Der Komponist Hugo Wolf. 
Vortrag von Dietrich Fischer-Dieskau. Tele-Akademie. (45')

 

 

 

 


Alle Angaben ohne Gewähr. (29.08)

jetzt im Handel (12.8.)

Vor einigen Jahren nahm Dietrich Fischer-Dieskau für den damaligen SFB diesen Essay auf. PR 99031; ISBN 3-70850-063-6 CD ist im April 2004 erschienen. Unverbindlicher Buchhandelspreis € 18,90.(26.7.)

Radio- und Fernsehhinweise:  
TV 30.07. 13:55 Classica: Wagner, Wesendonck-Lieder (JV, V. Postnikova) ca 30 min Wiederholung
TV 07.08. 11:30 NDR: Ferenc Fricsay - Ein zu kurzes Leben (u.a. DFD). ca 50 min, Wiederholung
Hörfunk 12.08. 19:30 ORF 1: Übertragung des Konzerts vom 3.8. aus dem Mozarteum, Salzburg (Ullmann, Schönberg) (DFD, Stadler Quartett) ca 120 min (24.7.)

 

 

 

Gounod, Margarethe. Auszüge (in deutscher Sprache). Mitwirkende: Nicolai Gedda * Kurt Moll * Dietrich Fischer-Dieskau * Edda Moser * Ulla Groeneworld * Rias-Kammerchor * Uwe Gronostay * Radio-Symphonie-Orchester Berlin * Giuseppe Patané * Nordwestdeutsche Philharmonie * Wilhelm Schüchter. Erscheint am 31.07. EMI CLASSICS (23.7.)

soeben erschienen: friedhelm Döhl edition, Vol. IV enthält u.a. "...wenn aber...", 9 Hölderlin-Fragmente für Bariton und Klavier (1969, Dietrich Fischer-Dieskau gewidmet und von ihm am 21. November 1970 im SFB uraufgeführt.) CD Dreyer-Gaido (bei jpc erhältlich) (6.7.)

Ausstellungseröffnung in Polling am 26. Juni 2004. Das Bayr. Fernsehen brachte am Abend in der 'Rundschau' einen Kurzbeitrag von Eckhard Querner.

FischerBauKunst Polling

Julia Varady und ihr Meisterkurs Vorsingen oder nicht vorsingen? Garmisch-Partenkirchner Tagblatt vom 19./20. Juni 2004

soeben erschienen: Orfeo C 579 041 A (18.06.)

Im Fernsehen: 

vom 12.-18.06. täglich zu wechselnden Zeiten: Karl Böhm bei den 
                          Proben zu "Elektra". Ein Film von Norbert Beilharz.
                          ausserdem: Meisterkurs Inge Borkh Garmisch 2001 
                          ( Frau Borkh sprang für den erkrankten DFD ein)
vom 17. - 25.06. täglich zu wechselden Zeiten: Richard Strauss, Elektra 
                           (DFD als Orest, Regie: Götz Friedrich 1981)
Liederabend Dietrich Fischer-Dieskau und Hartmut Höll; Nürnberg 1991
Schumann, Liederkreis op. 24 , Dichterliebe op. 48, diverse Zugaben  
Sa 22.05. 17:15 ca. 70 min
So 23.05. 14:15
Mo 24.05. 11:15
Di 25.05. 08:15
Mi 26.05. 05:15
Do 27.05. 02:15, 23:15
Fr 28.05.20:15


 

 

 

 

Bei EMI Music France erschien eine Box, die u.a. 22 Lieder von Mahler enthält, die Fischer-Dieskau und Barenboim (am Klavier) im Februar 1978 aufnahmen. (Insgesamt fehlen nunmehr ausser den 'Lieder eines fahrenden Gesellen' nur noch 3 Lieder aus dieser Produktion auf CD) (27.3.) EMI 5 85024 2

Ausführung (auf Deutsch) mit Dietrich Fischer-Dieskau, Anton Dermota, Sena Jurinac, u. A., Chor und Orchester der Wiener Staatsoper unter der Leitung von Lovro von Matacic. ADD Aufnahme aus 1961 auf Gala GL 100.741, ausgegeben in 2003. (14.03.)

 

zum NEWS - Archiv

herausgegeben von: © Monika Wolf, 1999-2017

Homepage