Das waren die NEWS 2006

Für Mitglieder der Internationalen Isang Yun Gesellschaft gibt es diese neue CD. Es handelt sich um um den Mitschnitt der Uraufführung in Berlin vom 17.09.1987. (04.12.)

Soeben erschienen, sorgfältig restauriert :(Bisher gab es diese Aufnahme nur vom Label 'Verona'.) 16.11.

Cover Zauberfloete Hamburg 1971

Mitwirkende: Hans Sotin, Nicolai Gedda, Dietrich Fischer-Dieskau, Cristina Deutekom, Edith Mathis, William Workman, Carol Malone, Franz Grundheber, Helmut Melchert, Kurt Moll; Dirigent: Horst Stein. Orchester/Chor: Members of the Corps de Ballet of the Hamburg State Opera, Chorus of the Hamburg State Opera, The Philharmonic State Orchestra Hamburg. Studio Aufnahme 1971. Naxos NTSC 101265. erscheint am 28. 10.2006

Cover DFD Fruehe Aufnahmen PreiserFrühe EMI-Aufnahmen aus Wildschütz, Zar und Zimmermann, Undine, Die lustigen Weiber von Windsor, Tannhäuser; aus den WDR Aufnahmen Maskenball, Sizilianische Vesper, zuletzt aus Falstaff (mit Metternich) und der frühen La Boheme unter Paul Schmitz von der DGG. Preiser 93450 (29.10.)

Am Freitag, 15.09., wurde Dietrich Fischer-Dieskau in einer Feierstunde bei Dussmann (Berlin) der 'MIDEM Classical Award 2006' für das 'Lifetime Achievement' überreicht. Christa Ludwig hielt die launige Laudatio; zugleich wurde das gerade bei Propyläen erschienene Buch 'Johannes Brahms, Leben und Lieder' vom Verlagsleiter vorgestellt. (16.9.)

Lange erwartet, jetzt endlich bald da:HÄNDEL: Giulio Cesare. Dietrich Fischer-Dieskau, Tatjana Troyanos, Julia Hamari, Peter Schreier, Münchener Bach-Chor, Münchener Bach-Orchester. Ltg. Karl Richter

October 2006 4 CD 477 564-7 (13.9.)

Der Pianist Karl Engel ist im Alter von 83 Jahren an seinem Schweizer Wohnsitz Chernex gestorben.
Karl Engel wurde 1923 in Birsfelden geboren. Nach dem Abschluss des
Gymnasiums studierte er bis 1945 Klavier bei Paul Baumgartner am
Konservatorium Basel, wo er später auch als Dozent tätig war. Engel
wurde zudem an der Ecole Normale de Musique in Paris von Alfred Cortot
unterrichtet. Bis 1986 lehrte Engel an der Hochschule für Musik und
Theater in Hannover, ab 1956 als Professor. Seit 1980 leitete er im In-
und Ausland Meisterklassen und -kurse. Zu Engels Kammermusikpartnern
zählten unter anderem Pablo Casals und Yehudi Menuhin. In späteren
Jahren begleitete er Dietrich-Fischer Dieskau, Hermann Prey und Peter
Schreier am Klavier. (8.9.) 

Fernseh-Hinweise: Sonntag 10.09., 20:15 BR-alpha: Hans Jürgen Mende im Gespräch mit dem Kammersänger DFD (Wiederholung vom 16.09.2005) 45Minuten. Samstag 16.09., 22:30 arte: Fritz Wunderlich - Leben und Legende. u.a. erzählen seine Wegbegleiter A. Rothenberger, Chr. Ludwig, B. Fassbaender, DFD u.a. 60 Minuten. Dieser Beitrag erscheint zugleich auf einer DVD bei der DGG. (02.09.)

MAHLER Symphonies Nos. 1 & 8. Chicago Symphony Orchestra, London Philharmonic, Julia Varady, Jane Eaglen, Susan Bullock, Trudliese Schmidt, Jadwiga Rappe, Kenneth Riegel, Eike Wilm Schulte, Hans Sotin, Klaus Tennstedt.

EMI 2DVDs label: EMI format: DVD-Video; predicted release date: 04/09/06 (02.09.)

Nachdem vor einigen Jahren eine Version bei 'Myto' erschienen war, hat jetzt die Firma 'Capriccio' eine offizielle, technisch sorgfältig überarbeiteteVeröffentlichung auf den Markt gebracht. (01.09.) EAN/UPC: 4006408671688 3 CDs

Salzburger Festspiele, Mozart-Matinee 06.08.2006 (© Dr. Karl Kreuzer)

 

Sender Datum Uhrzeit Titel ca. Dauer
SWR
16.07. 
09:15
LA Schumann, Eichendorff, Kerner (Baden-Baden 1987)
75'
Classica
18.07.
25.07.
04.08.
11.08.
16.08.
21.08.
20:45
00:20
08:35
12:35
12:35
12:35
Meisterkurs Schubert, Müllerin + Schwanengesang
55'
Classica
18.07.
25.07.
04.08.
11.08.
16.08.
21.08.
21:40
01:15
09:30
13:30
13:30
13:30
Schubert, Die schöne Müllerin (Paris 1991)
65'
Classica
24.07.
03.08.
08.08.
01:45
10:25
18:30
Meisterkurs Mozart, Le Nozze di Figaro
30'
Classica
25.07.
31.07.
11.08.
18.08.
23.08.
20:35
23:40
08:20
12:20
12:20
Meisterkurs Schumann op. 48 und op. 39
55'
Classica
25.07.
01.08.
11.08.
18.08.
23.08.
21:30
00:35
09:15
13:15
13:15
LA Schumann Heine-Lieder (Nürnberg 1992)
75'
Classica
21.08.
21:05
Unesco-Konzert 1971 (darin: Fischer-Dieskau)
55'

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr (08.08.)

Bizet, Georges (1838-1875) Les Pecheurs de Perles (in deutscher Spr.) Rita Streich, Jean Löhe, Dietrich Fischer-Dieskau, Wilhelm Lang, RIAS SO, Artur Rother. 2 CDs Walhall ADD, Veröffentlichung geplant zum 6.7.2006 (7.7.)

Ponto - No.PO-1049 - Released: Jun 01 2006

Piotr il'Yich Tchaikovsky (1840 - 1893): Pique Dame
Wladimir Atlantow - Herman / Julia Varady - Lisa
Elena Obraztsowa - Countess Anna Fedotovna
Alexander Woroschilo - Count Tomsky / Ludmilla Schemtschuk - Pauline
Bodo Brinkmann - Prince Yeletsky / Yoshihisa Yamaji - Chekalinsky
Karl Helm - Surin / Ulrich Ress - Chaplitsky
Alfred Kuhn - Narumov / Friedrich Lenz - Majordome
Gudrun Wewezow - The Governess / Carmen Anhorn - Masha
Der Chor der Bayerischen Staatsoper , Das Bayerische Staatsorchester
Conductor:Algis Shuraitis
München, Nationaltheater, December 2, 1984 (5.7.)

Bonus tracks: Carl Maria von Weber (1786- 1826)
Der Freischütz
Julia Varady

Meisterkurs Dietrich Fischer-Dieskau

Mozart, Le nozze di Figaro Dietrich Fischer-Dieskau Dietrich Fischer-Dieskau Dietrich Fischer-Dieskau unterrichtet Studenten der Hochschule der Künste in Berlin. Auf dem Programm dieses Teils: Wolfgang Amadeus Mozart, Le nozze di Figaro. Frankreich 1992, Regie: Bruno Monsaingeon

CLASSICA 08.07.2006, 22:45 Uhr

Soeben erschienen:

Herfrid Kier, "Der fixierte Klang. Zum Dokumentarcharakter von Musikaufnahmen mit Interpreten klassischer Musik." Mit Stellungnahmen von D. Barenboim, D. Fischer-Dieskau, E. Furtwängler, N. Gedda, R. Goebel, Y. Menuhin, G. Pichler, W. Sawallisch, H. Schiff, E. Schwarzkopf, G. Wand, C. Zacharias, F.P. Zimmermann
Verlag Dohr, ISBN 3 936655 31 6, 811 Seiten, 70 sw Abbildungen, € 49,80 (unverbindlich)
(Anm.: in dem Buch ist ein hoch interessantes Interview, das der Autor im November 1995 mit Dietrich Fischer-Dieskau zum Thema "Schallplatte" machte. Das Gespräch ist 32 Seiten lang, dazu kommen noch 10 Seiten Anmerkungen, in denen der Autor enorm akribisch alles erläutert, wovon DFD spricht und es dem Leser vielleicht nicht klar sein könnte, was gemeint ist.) (15.06.)

Salzburger Festspiele (Hrsg.)
Mein Mozart

58 persönliche Glückwünsche zum 250. Geburtstag:
Von Nikolaus Harnoncourt bis Anna Netrebko,
von Alfred Brendel über Riccardo Muti bis hin
zu Dietrich Fischer-Dieskau oder Christa Ludwig.

Residenz Verlag 2006
128 Seiten, Format 225 x 265, geb.
ISBN 3701730156 EUR 27,00 / sFr 47,20.
(11.06.)

angekündigte Neuerscheinungen, Buch und Hörbuch, für Sommer / Herbst 2006 (19.05.):

Titel Verlag ISBN Termin (unverbindlich)
Bilder Books on Demand 3 8224 5047 9 06.2006
179.90
Brahms - Leben und Lieder Propyläen 3 549 07247 3 09.2006
24.90
Weihnachten mit D. Fischer-Dieskau Der Audio Verlag dav (CD) 3 89913 552 7 10.2006
9,95
Goethe als Intendant dtv 3 423 24581 6 11.2006
15.00

 

 

 

 

Potsdamer Platz. Öl auf Karton. 1969
Überwiegend Gemälde und Grafik des vergangenen Jahrhunderts sollen am kommenden Freitag bei Jeschke, Hauf, van Vliet in Berlin versteigert werden.Auch Ölbilder des Sängers Dietrich Fischer-Dieskau und der Chansonière Hildegard Knef bezeichnet werden, die mit ihrer "Meditation" 1989 ein Dokument ihrer Ambitionen als Malerin hinterlassen hat (Taxe 750 EUR). Die Auktion beginnt am 19. Mai um 16:30 Uhr. Die Besichtigung der Objekte bis zum 17. April täglich von 11 bis 19 Uhr möglich. Der Katalog ist auch im Internet einsehbar. Kontakt: Jeschke, Hauff, van Vliet, Winterfeldtstraße 52, 10781 Berlin (16.5.)


soeben erschienen: Eröffnungsvorstellung der Deutschen Oper Berlin. Dietrich Fischer-Dieskau, Josef Greindl, Elisabeth Grümmer, Donald Grobe, Pilar Lorengar, Walter Berry, Erika Köth, Ivan Sardi. Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin, FERENC FRICSAY - Berlin 24. September 1961
Golden Melodram GM 5.0059 (3 CD) 4.4.06

Bonus Tracks: Julia Varady: Verdi, Othello, Atto Quarto "Mia madr aveva una povera ancella.." and Mozart, Don Giovanni, from Atto Secondo (Elvira) 4.4.06
Violetta Valery: Julia Varady
Alfredo Germont: Franco Tagliavini
Giorgio Germont: Leo Nucci
Barone Douphol: Tomislav Neralic
Marchese d'Obigny: Klaus Lang
Dottore Grenvil: Ivan Sardi
Flora: Ruthild Engert
Annina: Maria José Brill
Giuseppe: Loren Driscoll
Orchester und Chor der Deutschen Oper
Conductor: Jesus Lopez-Cobos
Berlin, April 30, 1984
Ponto No. 1042 (new release February 2006)19.02.

BBC Radio 3 - Music Matters 5 February 2006: A true polymath, Dietrich Fischer-Dieskau is best known for his remarkable baritone singing career, but he is also a painter, writer, conductor, teacher, and in recent years a reciter. He lives in Berlin and surrounds himself with his vast collection of books, paintings, scores and recordings. Petroc found Fischer-Dieskau in a sombre mood when he visited him in Berlin last week. Fischer-Dieskau sees a bleak future for culture in a world where popular music and the demise of music-making in the home have robbed people of their ability to appreciate the subtleties of classical music. Now 80, Fischer-Dieskau talks frankly with Petroc about his pessimistic outlook and reminisces about his prolific singing and recording years as well as talking about his continuing performing career as a 'speaker' (button "Listen again", last 20 minutes) 5.2.

with Petroc Trelawny last week

The only recital Fischer-Dieskau recorded for Decca. Complete on CD for the first time. The great German baritone sings Mozart and Haydn.Wiener Haydn-Orchester, Reinhard Peters CATALOGUE NUMBER Decca 475 7169 8 DM (11.01.)

Brahms, Lieder Cat.No.: 92891 EAN Code: 5028421928913 Format: 6 CD Label: Brilliant Classics Composer: Brahms Performed by: Dietrich Fischer-Dieskau (vocal), Gerald Moore (piano), Wolfgang Sawallisch(piano), Daniel Barenboim and Sviatoslav Richter (piano) • We now present a large number of these Lieder sung by probably the best baritone of his time on 6 CD’s. From some items from Opus 3 to Opus 107. With the complete cycle Die schöne Magelone, Opus 33, 15 Romances from Magelone by the Romantic poet Ludwig Tieck. • The piano parts are played several outstanding accompanists: Gerald Moore, Wolfgang Sawallisch, Daniel Barenboim and Sviatoslav Richter. • By now almost historical recordings (mainly 1974) licensed from EMI Tracklist (11.01.)

zum NEWS - Archiv

herausgegeben von: © Monika Wolf, 1999-2017

Homepage