NEWS - NEWS- NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS

Julia Varady und Dietrich Fischer-Dieskau

aktualisiert: 18-Aug-2019


Diese Sammlung ist eine wahre Fundgrube für Opernliebhaber und erzählt die erstaunliche Geschichte einer Ära, in der all die vielen städtischen Opernhäuser im deutschsprachigen Raum das Standardrepertoire von Bizet bis Verdi nur in der jeweiligen Landessprache aufführten. Künstler wie Fritz Wunderlich mussten ihre Rollen auf der internationalen Bühne neu lernen. Später brach Karajan mit der Tradition und bestand darauf, dass Opern in seinen Produktionen in Wien, Salzburg und Mailand in ihrer Originalsprache aufgeführt werden sollten. Diese in deutscher Sprache gesungenen Opernhighlights sind alle aus den großen Studioproduktionen der 1960er Jahre hervorgegangen. Die Besetzungen sind außergewöhnlich und aus heutiger Sicht nicht zu unterschätzen: Mit den größten Stimmen der Zeit, auch in Nebenrollen, erfassen sie ein beeindruckendes Maß an stimmlicher Kunst: Fritz Wunderlich, Dietrich Fischer-Dieskau, Brigitte Fassbaender, Ernst Häfliger, Irmgard Seefried Rita Streich, Sándor Kónya, Ingeborg Hallstein, Hans Hotter, Franz Crass, Gisela Vivarelli, Martti Talvela und viele mehr. 15 CDs, soeben erschienen. 18.08.2019
"DFD appears on many of these recordings, a great re-issue."

Orfeo bringt wieder einmal etwas: die orchestrierten Lieder von Reger (1990) und Wolf (1991) jetzt in einer "neuen" Gesamtausgabe. Mancher von Ihnen hat die CDs von früher vielleicht noch nicht..(Mai 2019)

Das Konzert war am 04. Juli 1955 in St. Pierre, Prades. Eine frühere CD erschien durch
INA 2005, eine spätere davon bei DIAPASON im Mai 2017.

zum News-Archiv

herausgegeben von:© Monika Wolf, 1999-2019

Homepage